Charlottenburg-Wilmersdorf ist der vierte Verwaltungsbezirk von Berlin und hatte 334.351 Einwohner per 30. Juni 2016. Er entstand 2001 mit der Berliner Verwaltungsreform durch die Fusion der damaligen Bezirke Charlottenburg und Wilmersdorf. Der Bezirk gilt heute als eher bürgerlicher Wohnbezirk und weist eine vorteilhafte Sozialstruktur auf. Charlottenburg-Wilmersdorf ist eines der umsatzstärksten Geschäfts- und Handelszentren in Berlin. Die im Bezirk ansässige Technische Universität zählt zu den größten ihrer Art in Deutschland. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bezirk_Charlottenburg-Wilmersdorf)

Zeige 10 von 15 Objekte

Filter ein-/ausblenden
Anzahl
Sortieren nach
Reihenfolge