Nichts wäre tragischer, als das eigene Unternehmen mit hohem Einsatz durch schwierige Zeiten zu steuern und dann angegriffen, betrogen oder erpresst zu werden. 

So sollten Sie die „Munition“ kennen, die kriminelle/böswillige Dritte im Netz über Sie und Ihr Unternehmen finden. Nur so können Sie passende Gegenmaßnahmen aufsetzen und Verhalten anpassen.

Unsere Analysen zeigen, dass bereits vor der Krise fast jedes Unternehmen, auch im Mittelstand, betroffen war. Da es sich aber um kein technisches Problem handelt, gibt es auch keine technische Lösung, sondern erfordert Ihre Aufmerksamkeit als Entscheider.

Nach einem der angebotenem Webinare können Sie direkt überprüfen, ob und wo Ihre eigene Email-Adresse gehackt wurden. Sie wissen, dass die Bedrohung umso größer ist, je stärker Ihre Mitarbeiter betroffen sind. Sie erfahren, wie Kriminelle diese Daten und andere unerwünschte Einblicke einsetzen: Ausspähung, Identitätsdiebstahl, Social Engineering, Erpressung bis hin zu CEO-Fraud und Cyber-Angriffen.

Aber Sie müssen nicht schutzlos sein. Digitale Achtsamkeit und regelmäßige Überprüfungen erhöhen die Sicherheit. Im Webinar skizziert Prof. Dr. Martin Grothe erprobte Sicherheitsmodule und abzuleitende Maßnahmen:

  • Als Basis die Überprüfung von Hackerdaten/Data-Breaches (Data-Breach-Inspection): Einmalige oder regelmäßige Analyse, ob Ihre eigene Email-Adresse (ggf. mit weiteren Daten) auf dunklen Internet-Foren angeboten wird und inwieweit andere Email-Adressen Ihres Unternehmens betroffen sind.
  • Bei akuter Brisanz digitale Sichtbarkeitsanalysen für Inhaber, Geschäftsführer, Vorstände (ggf. inklusive Familie): Wir ermitteln, welche unerwünschten Einblicke ein böswilliger Dritter digital erreichen kann und was Sie dagegen tun sollten.

 

Die Zeiten werden rauer. Sparen Sie nicht an Aufmerksamkeit für die Sicherheit.

 

Nächste WEBINAR-Termine:

  • 22. Juni 2020: 17 bis 18 Uhr
  • 25. Juni 2020: 10 bis 11 Uhr:
    Anmeldung kurz über das Formular oder direkt an grothe@complexium.de
    Sie erhalten rechtzeitig den Zugangscode und die aktuelle Sicherheitsstudie.

Sie möchten direkt über eine Überprüfung Ihrer Unternehmensdomain oder eine Sichtbarkeitsanalyse sprechen? Rufen Sie an oder schreiben Sie uns Ihren Wunsch und wir nehmen Kontakt auf! Bei Interesse senden wir Ihnen unsere aktuelle Sicherheitsstudie 2020-Q1 kostenfrei zu: Untersuchte Sektoren: Hamburger Mittelstand, Hamburg.de vs. Berlin.de, Bund.de, MDAX: Chemie/BioTech vs. Finance, Sicherheitswirtschaft, Landesbanken, Hochschulen, Vereine der Champions League.

complexium ist Spezialist für Digital Listening und Analyse. Wir unterstützen Klienten mit qualifizierten Alerts und passgenauen Reports bei Bedrohungslagen und kritischen Öffentlichkeiten. Unsere Analysten und Entwickler arbeiten seit 2004 gemeinsam in Berlin an und mit innovativen Werkzeugen zur digitalen Früherkennung und Analyse. Bausteine unserer Analyse-Infrastruktur wurden im Programm „Forschung für die zivile Sicherheit“ vom BMBF gefördert.

complexium GmbH, Oranienburger Str. 50, 10117 Berlin, www.complexium.de
Geschäftsführer: Prof. Dr. Martin Grothe, grothe@complexium.de

Kontaktiere den Anbieter
Meine Route planen