Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Maßnahmen des Bundesministerium für Finanzen

Maßnahmen des Bundesministerium für Finanzen

Maßnahmen des Bundesministerium für Finanzen

Folgende Maßnahmen sind geplant, um die Liquidität der Unternehmen zu verbessern:

  • Die Finanzbehörden werden Stundungen von Steuerschulden gewähren.
  • Wenn Unternehmen unmittelbar vom Coronavirus betroffen sind, wird bis Ende des Jahres 2020 auf Vollstreckungsmaßnahmen und Säumniszuschläge verzichtet.
  • Die Voraussetzungen, um Steuervorauszahlungen anzupassen, werden erleichtert.

Ansprechpartner sind Ihre Sachbearbeiter im für Sie zuständigen lokalen Finanzamt.

Bei den Steuern, die von der Zollverwaltung verwaltet werden (z.B. Energiesteuer und Luftverkehrssteuer), ist die Generalzolldirektion angewiesen worden, den Steuerpflichtigen entgegenzukommen. Gleiches gilt für das Bundeszentralamt für Steuern, das für die Versicherungssteuer und die Umsatzsteuer zuständig ist und entsprechend verfahren wird.

Weitere Fragen und Antworten dazu finden Sie auf der Seite des Bundesministerium für Finanzen.

WIR HABEN IHNEN HIER EINE VORLAGE FÜR DEN ANTRAG AUF STEUERERLEICHTERUNGEN AUFGRUND DER AUSWIRKUNGEN DES CORONAVIRUS HINTERLEGT.