Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Kurzarbeitergeld der Bundesanstalt für Arbeit

Kurzarbeitergeld der Bundesanstalt für Arbeit

Kurzarbeitergeld der Bundesanstalt für Arbeit

Es kann Kurzarbeitergeld bei den lokalen Agenturen für Arbeit beantragt werden. Unternehmen mit mindestens einem/r Mitarbeiter/-in können Kurzarbeitergeld beantragen. Mindestens 10 Prozent der Belegschaft müssen von einem erheblichen Arbeitsausfall betroffen sein. Die Bundesagentur für Arbeit trägt 60 Prozent des ausgefallenen Nettolohns, wenn ein Unternehmen Beschäftigte in Kurzarbeit schickt. Auf den Aufbau negativer Arbeitszeitsalden vor Zahlung des Kurzarbeitergeldes soll vollständig oder teilweise verzichtet werden können. Auch Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer können künftig Kurzarbeitergeld beziehen. Arbeitgebern sollen außerdem die Sozialbeiträge der ausgefallenen Arbeitsstunden vollständig erstattet werden. Kurzarbeitergeld gibt es nicht für geringfügig Beschäftigte.

Alle wichtigen Informationen und die Antragsunterlagen finden Sie hier.

Unternehmerhotline der Bundesagentur: Telefon: 0800 45555 20